Die Caferacer-Linie von Creme Cycles erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird auch aus diesem Grund ständig ausgebaut und weiterentwickelt. Es geht um klassische Fahrräder mit Liebe zum Detail und zu einem fairen Preis. Da ist das Caferacer Lady Uno der perfekte Einstieg. 

Caferacer Uno von Creme Cycles

Das „Uno“ ist die schlichte und günstige Version des „Solo“. Es gab sicherlich verschiedene Ansätze, der Linie noch ein weiteres Modell hinzuzufügen, welches preislich unter dem „Solo“ liegt. Doch dann hat man sich für eine reduzierte Ausstattung entschieden. Im Vergleich zum „Solo“ fehlen der verchromte Frontgepäckträger sowie die Vorder- und Rückleuchten. Der Mixte-Rahmen des „Uno“ ist baugleich mit dem „Solo“. Geschalten wird beim „Uno“ jedoch mit einer Shimano Nexus 3-Gang Rücktrittnabe.

Hier ist das Rad in warm grey zu sehen, erhältlich ist es auch in turquoise.

Reinschauen und probefahren!

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-25

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-22

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-23

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-18

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-17

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-19

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-15

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-14

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-08

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-03

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-06

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-07

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-04

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-09

pistrada-creme-cycles-caferacer-lady-solo-2016-13

Schnappschüsse: Stephan Haack

Teilen:Tweet about this on Twittershare on TumblrPin on PinterestGoogle+Share on FacebookEmail to someone