Der klassische Halbrenner von Cicli Velocista.

Das Wort Garbo steht im italienischen für Dinge wie feine Formen, gutes Benehmen, Anstand, Schliff und Höflichkeit. Vor allem auf die feinen Formen wurde bei diesem Halbrenner großen Wert gelegt. Die flache, gemäßigte Rahmenform sorgt in Verbindung mit dem Randonneur-Lenker für eine bequeme und doch sportliche Sitzposition.

Cicli Velocista: Das Garbo Uomo

Dieses klassische Herrenrad ist nicht zuletzt durch die zur Auswahl stehenden Farben ein echter Hingucker. Erhältlich sind zementgrau, schwarz, purpurrot, perlweiß und graublau. Ein Brooks B17 Ledersattel gehört zur standardmäßigen Ausstattung. Beim Antrieb kann zwischen Singlespeed, 3-Gang- und 5-Gang-Nabenschaltung von Sturmey Archer mit Rahmenschalthebel gewählt werden.

Hier noch einige technische Details

  • Rahmen: gemuffter Stahlrahmen, gelötet und lackiert in Italien
  • Lenker: ‚Peugeot’ Form
  • Vorbau: ‚Torino’ Form
  • Bremshebel: kurz Saccon
  • Lenkergriffe: Kunstleder honigbraun
  • Bremsensatz: Saccon Sport
  • Sattel: Brooks B17
  • Felgen: Ambrosio sport Hochglanz
  • Speichen: Edelstahl
  • Mäntel: Schwalbe Big Ben braun
  • Kurbelgarnitur 46X170 Sturmey Archer
  • Ständer: Seitenständer
  • Rahmengröße 56 cm / 60 cm
  • Radgröße 28″

 

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-17

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-10

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-09

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-08

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-06

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-05

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-04

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-13

velocista-garbo-uomo-zementgrau-3gang-2015-15Schnappschüsse: Stephan Haack