Unter dem Begriff „Rondo“ findet man die Beschreibung „Gedichtform mit zwei Reimen“. Damit wäre auch die Grundidee hinter dieser neuen, sehr speziellen Fahrradmarke erklärt. Zwei unterschiedliche Räder in Einem. Ob On- oder Offroad, das Rondo vereint die Ansprüche an Cyclocross Bikes und sogenannte Gravel Racer.

Das Motto von Rondo? Stop fucking around!

Ein Crossrad soll möglichst wendig und agil sein. Das erreicht man vor allem durch steile Winkel im Steuer- und Sitzrohr und einen kurzen Radstand.

Ein Gravel Racer, man könnte es auch Off-Road-Langstreckenrennrad nennen, bringt eine recht komfortable, aufrechte Sitzposition mit sich. Deshalb hat der Rahmen etwas flachere Sitz- und Steuerrohrwinkel, sodass er auch bei höheren Geschwindigkeiten stabil bleibt.

Das Geheimnis des Rondo Ruut steckt in der TwinTip-Gabel. Innerhalb kurzer Zeit kann man die Achse des Vorderrades in der Gabel versetzen und dadurch die Geometrie und das Fahrverhalten verändern. So hat man die Wahl zwischen einer aggressiveren Crossbike-Geometrie und den stabileren, komfortableren Eigenschaften eines Gravelbikes.

Das Rondo Ruut gibt es in vier verschiedenen Varianten. Im Pistrada führen wir ab Herbst 2017 das Ruut AL und Ruut ST.

Die komplette Kollektion mit Rahmengeometrien und Spezifikationen der Modelle findet ihr hier.

Das Modell „Ruut AL“

Rondo Ruut AL

Rondo Ruut AL

Rondo Ruut AL

Rondo Ruut AL

Rondo Ruut AL

Rondo Ruut AL

Rondo Ruut AL

Kommt doch mal vorbei zur Probefahrt!

Preise auf Anfrage im Laden. Oder nehmt hier Kontakt mit uns auf.