Der Einsatzbereich des Fuji Jari 1.1 ist sehr vielfältig. Egal ob tägliches Pendeln, Rennrad-Feierabendrunden, Abkürzungen querfeldein, Cross-Einsätze oder lange Strecken mit voller Beladung – all das ist mit diesem Rad möglich.


Fuji Jari 1.1: Agilität und Laufruhe

Gravelbikes erfreuen sich seit einiger Zeit sehr großer Beliebtheit. Einerseits sind sie sehr robust gebaut, andererseits kann man sie sehr vielseitig einsetzen. Sie sind wendig und agil für den Einsatz im Gelände, bieten aber trotzdem eine komfortable Sitzposition und Laufruhe für längere Distanzen auf losem Untergrund oder auf der Straße. All diese Ansprüche erfüllt das Fuji Jari sehr gut. Der Einsatzbereich ist riesig: Egal ob tägliches Pendeln, eine Rennrad-Feierabendrunde, eine Abkürzung durch den Wald, ein Cross- Einsatz oder eine Mehrtagestour, mit vollem Gepäck oder reduzierterem Bike Packing.

Ausstattung

Die Basis dieses Gravelbikes bildet ein Rahmen aus A6-SL Aluminium und eine Vollcarbongabel. Vorder- und Hinterrad haben 12mm Steckachsen. Die Kabel für Schaltung und Bremse am Rahmen sind beim Jari innen verlegt. Das schützt nicht nur, sondern ist auch beim Bestücken des Rades mit Bike Packing extrem hilfreich. Die Geometrie ist aufgrund der etwas flacheren Winkel in Steuer- und Sitzrohr recht komfortabel, vor allem auf längeren Touren, steht aber einem Crosser in Sachen Kontrolle in nichts nach. Eine spezielle Konstruktion der Sattelstreben wirkt zudem stoßabsorbierend. Die Reifenfreiheit von bis zu 700 x 42mm oder 650B x 2.0 Breite lässt großen Spielraum bei der Wahl des richtigen Reifens. Der weit ausgestellte „Oval 325 Flare“ Lenker sorgt für gute Kontrolle auf losem Untergrund und bietet zudem genügend Platz für eine Bikepacking Lenkerrolle.

Highlights

  • Rahmen: A6-SL Aluminium custom-butted mit teilweise innenverlegten Zügen
  • Gabel: FC-440 Cross Carbon Monocoque mit 12mm Steckachsen
  • Kurbel: FSA Omega Adventure BB386 EVO, 46/30T
  • Schaltung/Kassette: Shimano 105, 11-34T
  • Reifen: Panaracer Gravelking SK, 700 x 38c
  • Reifenfreiheit: bis zu 700 x 42mm oder 650B x 2.0 Breite
  • Extras:
    • 5 Flaschenhalteraufnahmen
    • zusätzliche Aufnahme auf dem Oberrohr für die Direktmontage einer Bento-Box oder eines Frame Packs
    • 2mm dickes Silikonpad an der Unterseite des Oberrohres zum Schultern des Bikes auf unbefahrbaren Passagen
    • Halterungen an Rahmen und Gabel für Schutzbleche und Gepäckträger
    • Softpad an der Unterseite des Oberrohrs zum Schultern des Rades

 

Gewicht: 9,52 kg in Gr. M/54

 


Fotos

Cockpit - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Kassette Shimano - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Schaltung und Pedale - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Schaltung - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig Hinterrad - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Reifenfreiheit - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Scheibenbremse - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Flaschenhalter - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Antrieb - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Sattelstange - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Sattel - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Lenker - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Gabel vorn - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Reifenfreiheit - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Halterung - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Bremsscheibe - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Oberrohr - Fuji Jari 1.1 2019 - Road & Gravel - Pistrada Fahrradladen Leipzig

Fotos: Stephan Haack

 

Kommt vorbei und fahrt Probe!